Fruchtbarkeitstest beim Mann

Beim unerfüllten Kinderwunsch kommt der Untersuchung der Samenzellqualität des Mannes eine sehr große Rolle zu.

Der Fruchtbarkeitstest des Mannes ist das sogenannte Spermiogramm (Samenanalyse).

Diese muss äußerst präzise durchgeführt werden und sollte nur in QuaDeGa-zertifizierten Laboren erfolgen, da eine Ungenauigkeit bei der Analyse unter Umständen zu falschen Entscheidungen bei der Therapie des unerfüllten Kinderwunsches bei der Frau führt.

Ein Fruchtbarkeitstest zum Nachweis der Zeugungsfähigkeit und zum Ausschluss von Unfruchtbarkeit kann vom Mann bei versierten Urologen (Andrologen) oder in jedem Kinderwunschzentrum mit zertifiziertem Labor vorgenommen werden.

Ein normales Spermiogramm ist eine Kassenleistung, weswegen keine Kosten anfallen.

Empfohlen wird eine sexuelle Enthaltsamkeit (Karenzzeit) von zwei bis drei Tagen vor der Ejakulat Abgabe. Die Samenprobe sollte direkt in der Arzt Praxis gewonnen werden; eine Abgabe zu Hause kann das Ergebnis verfälschen.

Eine zu lange Karenzzeit wiederum erschwert die Untersuchung der Spermienqualität und verfälscht die Aussagefähigkeit des Spermiogramms.

Beim Basis Spermiogramm des Mannes geht es vor allem um:

  1. Die Samenzellmenge pro Milliliter
  2. Die Beweglichkeit der Samenzellen (Mobilität)
  3. Das Aussehen der Samenzellen (Morphologie)

Darüber hinaus wird im Ceres Kinderwunschzentrum von Anfang an geprüft, welche Art der Kinderwunsch Behandlung mit der jeweiligen Samenzellqualität möglich sind.

So wird unter anderem untersucht, ob mit den Spermien der Samenprobe eine Insemination, eine IVF oder auch eine ICSI Therapie möglich ist,

Darüber hinaus bietet das Ceres Kinderwunschzentrum Berlin zwei weitere Spezialanalysen an, die wir als „erweitertes Spermiogramm“ bezeichnen:

  • Das MSOME Spermiogramm
  • Der HALO Sperm Test

MSOME Spermiogramm (Motile Sperm Organelle Morphology Examination)

Anstatt der üblichen 400-fachen Vergrößerung können mit unserem speziellen IMSI–Mikroskop 6600-fache Vergrößerungen erreicht werden, um Auffälligkeiten und Strukturen an Spermien zu entdecken, die in einem normalen Spermiogramm nicht erkannt werden können. Auf dieser Basis können unnötige Behandlungen, wie z. B. Verkehr zum Optimum, Inseminationen oder eine IVF, vermieden werden, was Zeit, unnötige Enttäuschungen und Kosten ersparen kann.

Der HALO Sperm Test

Hierbei wird der DNA – Fragmentations-Index (DFI Index) bestimmt

Spermien, bei denen sich gehäuft eine Fragmentierung der DNA Stränge nachweisen lässt, zeigen oft geringere Eizell-Befruchtungsraten, führen zu schlechterer Embryonenentwicklung und können zu gehäuften Fehlgeburten (Aborten) führen.

Anatomie der mänlichen Geschlechtsorgane
Anatomie der mänlichen Geschlechtsorgane