Zertifizierte Sicherheit

Das Kinderwunschzentrum Berlin arbeitet streng nach Regeln eines modernen, medizinischen Qualitätsmanagements. Die Abläufe in unserer Praxis wie z.B. die Arbeit im Labor oder die Handhabung von persönlichen Daten ist genau festgelegt und nach dem Qualitätsmanagement der DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Aus der Verpflichtung zu einer Qualitätsphilosophie in unserer Praxis ergeben sich grundlegende Vorteile für unsere Patienten, die wir Ihnen erläutern möchten.

Qualitäsphilosophie des Kinderwunschzentrum Berlin:

1. Keine Wartezeiten, eigenes Hormonlabor mit zufriedenen Patienten:

Als Ärzte und Praxisinhaber ist es uns ein besonderes Anliegen, durch Praxismanagement und Erfassen der Praxis-, Zeit- und Arbeitsabläufe die Patienten schnell, wissenschaftlich auf dem neuesten Stand und wirtschaftlich mit hochwertiger ärztlicher Qualität zu versorgen. Mit dem eigenen Praxislabor wollen wir dieses Ziel mit höchstem Maß an Verantwortung optimal erreichen und zufriedene Patienten haben.

2. Fehlervermeidung vor Fehlerkorrektur:

Im Vordergrund aller Aktivitäten steht das Prinzip: Fehlervermeidung vor Fehlerkorrektur. Hierzu dienen alle Maßnahmen, die dem Qualitätsmanagement - System zu Grunde liegen. Es wird darauf geachtet, dass alle gültigen Anweisungen befolgt werden.

3. Flexibilität und Service:

Flexibilität und Service sind zwei Kernpunkte unserer Philosophie. Wir berücksichtigen die jeweils spezifischen medizinischen Gegebenheiten und alle gesetzlich erlaubten und medizinisch sinnvollen Wünsche unserer Patienten. Unser Service ist aber auch dadurch gekennzeichnet, daß wir schnell auf die Sorgen und Wünsche unserer Patienten reagieren und in Notfällen ständig präsent sind.

4. Zufriedenheit der Patienten und Mitarbeiter durch kontinuierliches Verbesserungsprogramm:

Die Praxis ist hohen Qualitätsrichtlinien zum Wohle der Patienten und des Personals verpflichtet. Gemeinsame Ziele sind : höchst mögliche Patienten-, Zusender- und Mitarbeiterzufriedenheit mit der besten medizinischen, wissenschaftlichen und betriebswirtschaftlichen sowie organisatorischen Praxisgestaltung. Gemeinsam sind alle in der Praxis arbeitenden dem KVP (kontinuierlicher Verbesserungsprozeß) verpflichtet.

5. Bestmögliche Dokumentation:

Die Dokumentation in der Praxis muß hervorragend sein, ständige Kontrollen sind obligatorisch und ein ständiges Hinterfragen dessen, was man tut, ist absolut notwendig. Nur so kann eine kontinuierliche Verbesserung eintreten.

6. Verpflichtung aller Mitarbeiter zur Erfüllung der gemeinsamen Praxiszielsetzung:

Arbeitgeber und Arbeitnehmer/in verpflichten sich der Praxiszielsetzung, eine gynäkologische Praxis mit dem Schwerpunkt der Kinderwunschbehandlung mit Andrologie- , Hormon- und IVF- Labor, medizinisch, wissenschaftlich, betriebswirtschaftlich und vor allem menschlich hoch qualitativ so zu gestalten, daß sich die Patienten und Mitarbeiter sehr wohl fühlen und uns gerne weiter empfehlen.

7. Patientenbefragungen und externe Qualitätsprüfer:

Weiterhin sollen Fleiß, Einsatz, Initiative, Mitdenken, sowie die ständig von allen Mitarbeitern aufgearbeiteten Verbesserungen die Praxisentwicklung voranbringen. Die gesamte Entwicklung sowie die Unternehmenskultur sollen sowohl durch das gesamte Praxisteam als auch durch die Patientenbefragungen und durch von außen hinzugezogene Qualitätsprüfer ständig verbessert und weiterentwickelt werden.

8. Umweltschutz:

Die Belange des Umweltschutzes finden in allen unseren Überlegungen und Aktivitäten besondere Beachtung. Vom Einkauf bis zur Entsorgung achten wir auf umweltgerechtes Handeln.

Greenpeace-Energy